zum Inhalt springen

ACHTUNG - AKTUELLE INFORMATION (Coronavirus)

Auf Grund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Maßnahmen zur Vermeidung sozialer Kontakte können wir zu Beginn des Sommersemesters unseren Probenbetrieb leider noch nicht wieder aufnehmen. Derzeit wissen wir noch nicht, wann dies möglich sein wird und bieten alternativ digitale Zusammenkünfte an. Genehmigung und Möglichkeit vorausgesetzt, wird es im Sommer ggf. ein oder zwei Termine in Präsenz unter Einhaltung eines detaillierten Hygienekonzepts geben. Unsere Mitglieder werden über die Mailinglisten auf dem Laufenden gehalten. Interessent*innen können sich gerne per E-Mail an uns wenden.

Sinfonieorchester der Universität zu Köln

1 / 2
  • Sinfonieorchester der Universität zu Köln
  • Bläser des Sinfonieorchesters der Universität zu Köln

Zwischen 80 und 90 Mitglieder im Sinfonieorchester verbindet die Freude am gemeinsamen Musizieren. Vor allem Studierende, aber auch Professor*innen, Alumni und Mitarbeiter*innen der Universität sowie musikbegeisterte Instrumentalist*innen von außen erarbeiten jedes Semester in wöchentlichen Proben und an Probenwochenenden ein anspruchsvolles Programm, das traditionell im Semesterabschlusskonzert zur Aufführung gebracht wird.
Auf dem Programm stehen große Werke der Chor- und Orchesterliteratur. Wann immer es die Programmplanung des Collegium musicum erlaubt, werden die Mitglieder an der Auswahl der Orchesterprogramme beteiligt.

In den vergangenen Jahren hat das Orchester unter anderem Schostakowitschs Die Hornisse, Saint-Saens Orgelsinfonie, Sibelius‘ 1., Tschaikowskis 1. und 5., Dvořáks 8. und 9. sowie Mahlers 2. Sinfonie aufgeführt und mit Brahms' 1. Klavierkonzert, Griegs Klavierkonzert, Beethovens Chorfantasie sowie dem Klarinettenkonzert von Aaron Copland jungen Instrumentalsolist*innen ein Forum geboten. Immer wieder setzen die Programme neben dem klassischen Repertoire auch Schwerpunkte im 20. Jahrhundert bis hin zu Uraufführungen zeitgenössischer Werke. Gemeinsam mit dem Chor hat das Sinfonieorchester in den letzten Semestern u.a. Haydns Schöpfung, Brahms' Requiem, Rossinis  und Dvořáks Stabat mater , Mendelssohns Elias und Händels Messiah aufgeführt.

Das Jubiläumsjahr 2019, an dem der 100. Geburtstag der Neuen Universität zu Köln gefeiert wurde, war für das Orchester ein Jahr voller Highlights. Gleich zweimal begeisterte das Orchester gemeinsam mit dem Chor sein Publikum in der Kölner Philharmonie  – im Juni mit der konzertanten Version von Gershwins Porgy and Bess und im November mit dem Requiem von Giuseppe Verdi.

Leitung

Universitätsmusikdirektor Michael Ostrzyga
Kontakt über Sophie Heilmeier: sophie.heilmeier(at)uni-koeln.de
Tel: 0221 - 470 41 96

Programm Sommersemester 2021

Camille Saint-Saëns: Danse macabre op. 40 (Symphonische Dichtung nach einem Gedicht von Henri Cazalis)
=> Teile des Stücks werden als skuriles Arrangement gemiensam erarbeitet, andere Teile werden orginal gespielt

Konzert

Leider kann im Sommer 2021 kein Konzert stattfinden.
Wir erarbeiten das Stück und produzieren ein Video.
Veröffentlicht wird es im Zusammenhang mit dem Semester-Thema "Totentanz" im November 2021.

Vorspielen 

Das Sinfonieorchester ist offen für alle Interessent*innen.
Ein Vorspiel kann nach Absprache und Voranmeldung stattfinden. 
Terminvereinbarung: E-Mail an Sophie Heilmeier

Was wird vorgespielt? 

  • einzelne Stellen vom Blatt
  • vorbereitetes beliebiges Stück
    (Noten für Klavierbegleitung, falls nötig und vorhanden, bitte mitbringen!) 

Proben und Probenplan

regulär: donnerstags 19:30-22:00 Uhr in Aula 2 (derzeit nicht möglich!)
Beginn im Sommersemester 2021: digitales Begrüßungstreffen am 22.04.2020 um 19:30 Uhr 
=> Mitglieder erhalten die Zugangsdaten per E-Mail

TERMINÜBERSICHT

Do, 22. April 21
Begrüßungstreffen 19:30 Uhr, ggf. mit Breakout 

Do, 20. Mai 21 
19:30 Uhr, ggf. mit Breakout

Do, 10. Juni 21
19:30 Uhr, ggf. mit Breakout

Do, 24. Juni 21 
19:30 Uhr, ggf. mit Breakout

Fr, 2. Juli -So, 4. Juli 21
Vorbesprechung Aufnahmen, Tutti Sessions, Coaching (genaue Zeiten an diesem Wochenende folgen noch)

Do, 8. Juli 21
19:30 Uhr, ggf. mit Breakout

12.-25.Juli
musikalische Aufnahmen, Videodreh

Nach Möglichkeit werden einzelne Termine kurzfristig zu gemeinsamen outdoor-Proben umgewandelt!