zum Inhalt springen

ACHTUNG - AKTUELLE INFORMATION (Coronavirus)

Auf Grund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Maßnahmen zur Vermeidung sozialer Kontakte können wir zu Beginn des Sommersemesters unseren Probenbetrieb leider noch nicht wieder aufnehmen. Derzeit wissen wir noch nicht, wann dies möglich sein wird und bieten alternativ digitale Zusammenkünfte an. Genehmigung und Möglichkeit vorausgesetzt, wird es im Sommer ggf. einige Termine in Präsenz  unter Einhaltung detaillierter Hygienekonzepte geben. Unsere Mitglieder werden über die Mailinglisten auf dem Laufenden gehalten. Interessent*innen können sich gerne per E-Mail an uns wenden.

Kammerorchester der Universität zu Köln

1 / 2
  • Kammerorchester der Universität zu Köln
  • Probe zu Weihnachtskonzert im Historischen Rathaus zu Köln

Das Kammerorchester der Universität zu Köln bietet besonders engagierten und guten Instrumentalist*innen die Möglichkeit, projektbezogen Orchesterwerke einzustudieren und zur Aufführung zu bringen. Werke wie z.B. Aaron Coplands Klarinettenkonzert oder die Uraufführung der Auftragskomposition Farbenlehre von Friedrich Jaecker, die eine Einarbeitung in Spieltechniken der neuen Musik erfordert, stehen auf dem Programm.

Das Kammerorchester war u.a. beim Limburger Orchesterfestival und bei Gastkonzerten in der Universität Bonn zu hören und gestaltet auch den Jahresempfang des Rektors der Universität zu Köln. 2010 arbeitete das Ensemble in einem Dirigierworkshop mit dem amerikanischen Dirigenten Neil Varon zusammen, bei dem auch Mitglieder des Orchesters selbst am Dirigierpult standen. 
Gemeinsam mit dem Kammerchor konzertiert das Kammerorchester regelmäßig, so z.B. zum Jubiläumsgottesdienst der Kölner Trinitatiskirche, in der Ursula-Festwoche und beim traditionellen Weihnachtskonzert des Collegium musicum mit Werken wie Bachs und Mendelssohns Magnificat oder dem Bach’schen Weihnachtsoratorium.
Im August 2015 reiste das Ensemble nach Italien, um Mozarts Requiem im kulturellen Rahmenprogramm der Expo in Mailand zur Aufführung zu bringen und anschließend auf CD einzuspielen.
 

Leitung

Universitätsmusikdirektor Michael Ostrzyga
Kontakt über Sophie Heilmeier: sophie.heilmeier(at)uni-koeln.de
Tel.: 0221 - 470 41 96

Programm Sommersemester 2021

Franz Tunder: Ach Herr, laß deine lieben Engelein
(mit Solistin)

gemeinsam mit dem Sinfonieorchester
Camille Saint-Saëns: Danse macabre op. 40 (Symphonische Dichtung nach einem Gedicht von Henri Cazalis)
=> Teile des Stücks werden als skuriles Arrangement gemiensam erarbeitet, andere Teile werden orginal gespielt

Konzerte

Leider kann im Sommer 2021 kein Konzert stattfinden.
Wir erarbeiten die Stücke und produzieren Videos.
Veröffentlicht werden sie im Zusammenhang mit dem Semester-Thema "Totentanz" im November 2021.

Vorspielen 

Das Kammerorchester richtet sich an erfahrene Instrumentalist*innen. Ein Vorspiel kann jederzeit individuell per E-Mail vereinbart werden. 

Was wird vorgespielt?

  • vorbereitetes beliebiges Stück
    (Noten für die Klavierbegleitung, falls nötig und vorhanden, bitte mitbringen!)
  • Stellen vom Blatt

Proben und Probenplan

projektbezogen (Informationen über Sophie Heilmeier)
Siehe für Saint-Saëns: Termine des Sinfonieorchesters